Huckleberry Fling

Huckleberry Fling

Travel, Adventure, Photography

Schlagwort: Krankheit

Das Raynaud-Syndrom: ein Erfahrungsbericht

In welchem Alter sich das Raynaud-Syndrom in mein Leben geschlichen hat, kann ich heute nicht mehr sagen. Meinen ersten Schub muss ich etwa zu Beginn meiner Zwanziger erlebt sein. Was ich sehr wohl noch weiß, ist,…

In welchem Alter sich das Raynaud-Syndrom in mein Leben geschlichen hat, kann ich heute nicht mehr sagen. Meinen ersten Schub muss ich etwa zu Beginn meiner Zwanziger erlebt sein. Was ich sehr wohl noch weiß, ist, dass es mir große Angst einflößte. Trotz meiner dicken Handschuhe färbten sich meine Finger kalkweiß, wurden eiskalt und taub. Jedes Gefühl daraus verschwand. Die Bewegungsfähigkeit schränkte sich ein, erst langsam und dann plötzlich ganz schnell, sodass die Finger steif waren und die Glieder sich kaum noch bewegen ließen. Noch unangenehmer wurde es, als die Wärme zurückkehrte. Als ich einen geheizten Raum betrat, kam nicht nur die Farbe wieder – die Finger färbten sich knallrot –, sondern sie hatte auch den Schmerz im Gepäck. Die Finger pulsierten heftig und schwollen an.

Keine Kommentare zu Das Raynaud-Syndrom: ein Erfahrungsbericht

25 Tipps gegen den Novemberblues

Der November bringt Jahr für Jahr eine unangenehme Seite in mir hervor. Weil der Sommer vorbei ist, die Sonne sich rar macht und monatelange Kälte bevorsteht, werde ich für eine Weile lethargisch und…

Der November bringt Jahr für Jahr eine unangenehme Seite in mir hervor. Weil der Sommer vorbei ist, die Sonne sich rar macht und monatelange Kälte bevorsteht, werde ich für eine Weile lethargisch und antriebslos. Ja, jede Jahreszeit hat ihre schönen Eigenschaften. Ja, seit langem knistert wieder der Kamin im Wohnzimmer. Ja, endlich findet man wieder mehr Zeit für gute Bücher, Tee schmeckt wieder, man genießt Zeit zu zweit zu Hause, statt ständig auf Achse zu sein. Und ja, man freut sich auf Weihnachten und die verheißungsvolle Stimmung, die Silvester und Neujahr mit sich bringen … ja, das stimmt alles. Aber bis es so weit ist, bis ich das alles nicht nur weiß, sondern auch fühle, gehen oftmals ein paar Wochen ins Land. Zeit, in der mein Körper irgendwie noch nicht verstanden habt, dass jetzt der Winter kommt. Zeit, in der ich mich am Sommer festkralle, obwohl er eigentlich längst vorbei ist. Dann brauche ich immer mal wieder kleine Tricks, um mich aus dem Novemberblues und aus (kurzen) Momenten der Lethargie herauszuziehen. Oft helfen schon Kleinigkeiten, zum Beispiel ein kurzer Spaziergang oder ein Ortswechsel während der Arbeit. Du kennst das Problem? Dann habe ich ein paar Impulse für dich, wie du den Novemberblues bekämpfen kannst, bevor er sich breitmacht.

Keine Kommentare zu 25 Tipps gegen den Novemberblues

Type on the field below and hit Enter/Return to search